Bundestag beschließt neues Geldwäschegesetz

-
23. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Der Kampf gegen den internationalen Terrorismus kann langfristig nur erfolgreich sein, wenn es gelingt, dessen Finanzquellen auszutrocknen. Der Deutsche Bundestag hat deshalb das neue "Gesetz zur Ergänzung der Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung" beschlossen.

mehr

Deutsche Wirtschaft trotzt der Subprimekrise

-
20. Juni 2008
-
Von Madeleine Winkler

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, sieht noch kein Ende der Subprimekrise. Der Finanzsektor stecke im Moment in der schwierigsten Zeit seit dem Zweiten Weltkrieg. Für die deutsche Wirtschaft sehe es trotz steigender Energie- und Nahrungsmittelpreise aber gut aus.

mehr

USA: Großrazzia "Operation heimtückische Kredite"

-
20. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

In einem Ermittlungsverfahren zu Betrugsdelikten im Zusammenhang mit der US-Hypothekenkrise haben die US-Behörden 60 Verdächtige festgenommen. Bei den Fällen von Hypothekenbetrug wurden Anleger um rund 1 Mrd. USD geprellt.

mehr

Keine Geldwäscheauflage für die Deutsche Bank in den USA

-
19. Juni 2008
-
Von Meena Thiruvengadam

Die US-Notenbank hat Auflagen für eine Tochter der Deutschen Bank zur Bekämpfung von Geldwäsche zurückgenommen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen Deutsche Bank Trust Company Americas und der Fed sowie dem Banking Department des US-Bundesstaats New York aus dem Jahr 2005 sei aufgehoben worden, teilte die Federal...

mehr

Gutes Risikomanagement in Schwellenländern

-
19. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Unternehmen in entwickelten Märkten erscheinen recht unbesorgt bezüglich der möglichen Folgen globaler Risiken wie Epidemien, Terroranschlägen oder Sicherheit der Wasserversorgung. Ironischerweise sind sie aber weniger auf große globale Risiken vorbereitet als ihre Pendants in den Schwellenländern.

mehr

Hannover Rück platziert Katastrophenrisiken am Kapitalmarkt

ERM
-
19. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Das transferierte Portefeuille besteht ausschließlich aus US-amerikanischem Katastrophen­geschäft. Der größte Anteil entfällt auf Hurrikanrisiken in Florida. Das Maklerhaus Benfield hat die entsprechenden Verträge vermittelt und das Portefeuille modelliert.

mehr

Cyberspace-Risiken wachsen zur Euro 2008

-
19. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Namen beliebter Fußballspieler werden missbraucht, um PCs zu kapern oder sogar Identitätsdiebstahl zu betreiben. Seit Jahren wächst der Trend, die Namen von Fußball-Stars oder anderen Berühmtheiten als Köder für Betrug zu nutzen.

mehr

Hohe Korruptionsanfälligkeit im Gesundheitswesen

-
19. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Transparency International sieht die eklatante Gefahr von Transparenzmangel, Korruption und Betrug im deutschen Gesundheitswesen. Die Antikorruptionsorganisation kritisiert vor allem die unklare Vergabepraxis bei den Rabattverträgen der gesetzlichen Krankenkassen, den unzureichend regulierten Vertrieb von Arzneimitteln...

mehr

Risikomanagement bei Leasinggesellschaften

ERM
-
19. Juni 2008
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Anders als eine Bank bleibt die Leasinggesellschaft immer Eigentümerin des zu finanzierenden Objekts, das normalerweise die einzige Sicherheit bei einem Leasinggeschäft darstellt. Objektrisiken sind also neben der Bonität die zweite wichtige Kategorie, die im Risikomanagement einer Leasinggesellschaft betrachtet wird....

mehr

EBK will Risikoauflagen für Großbanken

-
16. Juni 2008
-
Von Katharina Bart

Die Eidgenössische Bankenkommission (EBK) will in Risikoauflagen für Banken einführen. Die Behörde will zunächst mit den beiden größten Banken des Landes, der UBS AG und die Credit Suisse Group, Gespräche führen und anschließend schrittweise Regulierungsmaßnahmen einführen.

mehr